Ballonfahrt im Winter

Ballonfahrt - so geht´s ...

Für eine Klassische Ballonfahrt sollten Sie insgesamt etwa 4 - 5 Stunden einplanen, wovon wir 60 bis 90 Minuten in der Luft sind.

Für eine Morgenfahrt treffen wir uns ca. eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang, für eine Abendfahrt ca. drei Stunden vor Sonnenuntergang am geplanten Startplatz. Die genauen Zeiten und Ortsangaben erhalten Sie im Telefonat bei der Zusage des geplanten Ballonstarts.

Das Erlebnis beinhaltet neben einer ausführlichen Einweisung durch den Piloten vor Beginn der Ballonfahrt auch die traditionelle Ballönertaufe nach der Landung und den Rücktransfer zum Ausgangspunkt der Ballonfahrt.

Zunächst wird der Ballon am Startplatz aufgebaut. Ballonfahren ist stets ein Gruppenerlebnis. Sie sind deshalb herzlich eingeladen, bei den Vorbereitungen unter Anleitung der Piloten tatkräftig mitzuhelfen.

Bei der obligatorischen Sicherheitseinweisung erklärt Ihnen der Pilot den Heißluftballon und erläutert Ihnen, wie Sie sich vor und während der Ballonfahrt und insbesondere später bei der Landung richtig verhalten, damit Sie eine sichere Fahrt erleben. Beachten Sie bitte dazu auch unsere Hinweise für Ballongäste.

Wenn der Ballon sich in die Lüfte hebt, beginnt das einmalige Erlebnis. Der Wind bestimmt allein die Richtung, während Sie von Ihrem einzigartigen Aussichtspunkt die herrliche Sicht auf die unter uns vorbeiziehende Landschaft genießen.

Nach der Landung werden alle Passagiere in den Adelsstand der Ballonfahrer erhoben und feierlich nach alter „Ballönertradition“ getauft. Die persönliche Urkunde, die jeder Mitfahrer erhält, wird Sie noch lange an dieses außergewöhnliche Abenteuer erinnern.

Der Rücktransfer zum Ausgangspunkt der Ballonfahrt erfolgt in unseren Fahrzeugen, die dem Ballon am Boden gefolgt sind. Bei einer Morgenfahrt sind wir am späten Vormittag, bei einer Abendfahrt in den späten Abendstunden am Startplatz zurück. 

Bitte beachten Sie, dass die Treffzeiten sehr unterschiedlich sind, weil sich Sonnenaufgang und Sonnenuntergang im Jahresverlauf erheblich verändern. Die Rückkehr zum Startplatz kann sich zudem spürbar verschieben, wenn das Auffinden und die Bergung des Ballons für das Verfolgerteam in schwierigem Landegelände anspruchsvoll ist. Bitte planen Sie nach hinten einen entsprechenden Zeitpuffer ein.

Noch ein Hinweis für Ihre Familie, Freunde und persönlichen Ballonfans, die das Erlebnis am Boden mit Ihnen teilen möchten: Eine Mitfahrt in unseren Verfolgerfahrzeugen vom Startplatz zum Landeplatz der Ballone ist leider nicht möglich. Gerne können Sie aber unseren Fahrzeugen im eigenen Fahrzeug "in Kolonne" folgen, um die Landung und die Taufe mitzuerleben. Bitte wenden Sie sich vor der Fahrt an die Piloten, die das gerne für sie organisieren.

Luftfahrt ist Vertrauenssache!

Luftfahrt ist Vertrauenssache. Die Skytours Ballooning GmbH gehört zu den führenden Ballonfahrtunternehmen in Deutschland.

Wir informieren Sie gerne über uns!

mehr Infos

Unsere Heißluftballone!

Wir verfügen über die größte und eine der modernsten Heißluftballon-Flotten aller deutschen Ballonfahrt-Unternehmen. Unsere Heißluftballone sind an den Standorten Köln, Frankfurt, Hamburg und Stuttgart stationiert.

mehr Infos

Über 100 eigene Startplätze!

Wir starten von über 100 eigenen Startplätzen in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hamburg.

Lassen Sie sich von uns ausführlich beraten!

mehr Infos